• 1-987-654-3210
  • 123, Regal Garden, London, UK

Antworten auf häufig gestellte Fragen zu CHECK24 Profis

Sie haben offene Fragen zu Themen rund um CHECK24 Profis? Auf dieser Seite finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragestellungen. Vom Start mit der Einrichtung eines neuen Profils bis hin zu Unklarheiten, die Ihr bestehendes Konto betreffen. Sollten Sie dennoch Nachfragen haben, dann senden Sie uns gern eine E-Mail an profis@check24.de oder rufen Sie unser Service-Team unter 030 – 220 127 918 an: Hier Telefontermin vereinbaren!

CHECK24 Profis prüft nun Ihr Profil. Dabei wird Ihre Identität anhand eines Ausweisdokumentes überprüft. Weiterhin müssen Sie zu Ihrer Kategorie passend alle Dokumente und Pflichtnachweise (Handwerkerkarte, Versicherungen etc.) hochladen. Auch das Profilbild muss den Anforderungen entsprechen. Ist Ihr Profil vollständig, erhalten Sie eine Nachricht und können schon bald Ihr erstes Angebot abgeben. Falls noch weitere Informationen benötigt werden, kommt ein Kundenberater auf Sie zu.

Welche Daten und Nachweise Sie für die Anmeldung benötigen, sehen Sie direkt im Registrierungsprozess. Nach Auswahl einer Kategorie werden die notwendigen Unterlagen im Bereich „Einstellungen“ angezeigt. Der Nachweis einer Gewerbeanmeldung ist zum Beispiel für die meisten Dienstleistungen Pflicht.

Direkt nach dem Log-In erhalten Sie dazu einen Hinweis in Ihrem Profil. Per Klick auf „Jetzt vervollständigen“ werden Sie direkt zu den Bereichen weitergeleitet, bei denen die benötigten Grundvoraussetzungen noch nicht vollständig erfüllt sind.

Ja. Diese finden Sie auf der Seite „Ein Musterangebot, das Erfolg verspricht“. Dort wird an einem Beispiel erklärt, welche wichtigen Punkte Sie beachten sollten, um ein aussagekräftiges Angebot zu erstellen. Wichtig ist, dass Sie das Angebot immer personalisieren, um Kunden individuell anzusprechen. Im CHECK24 Profi-Portal finden Sie außerdem alle wichtigen Hinweise, die Sie bei der Angebotserstellung beachten sollten.

Im CHECK24 Profi-Blog finden Sie den Beitrag „So verfassen Sie die ideale Profilbeschreibung“. Dort können Sie Schritt für Schritt nachlesen, wie die Profilbeschreibung gelingt. Sie erfahren außerdem, wie Sie sich potentiellen Kunden richtig vorstellen.

Ja, das ist möglich. Natürlich können Sie die Kategorien selbst auswählen, in denen Sie ein Profi sind. Wenn Sie als Gärtner auch ein erfahrener Pflasterer sind, sollten Sie unbedingt Ihr Profil um diese Dienstleistung erweitern. Schließlich erreichen Sie so mehr Aufträge von Kunden.

Um CHECK24 Profis im vollen Umfang nutzen zu können, ist es für Sie vorteilig ein Bankkonto online zu hinterlegen. Sie müssen zwar kein Bankkonto zur Aktivierung Ihres Profils hinterlegen. Jedoch wird dies nötig, sobald sich ein Kunde entscheidet, Ihre Dienstleistung über das CHECK24 Online-Bezahlsystem zu zahlen. Dann sind Sie als Dienstleister verpflichtet, diese Zahlungsoption zu akzeptieren.

Grundsätzlich schätzen und vertrauen immer mehr Kunden aufgrund langjähriger Erfahrung dem sicheren Weg der Bezahlung über CHECK24 Profis. Zudem ist diese Zahlungsoption für Sie kostenlos. CHECK24 verlangt keine Gebühr für die Zahlung. Probieren Sie die Online-Zahlungsmöglichkeit also gerne aus. Das komplette System ist für Sie als Dienstleister sehr transparent und übersichtlich gestaltet.

Sollte dieser Fall eintreffen, ist in erster Linie natürlich die Kontaktaufnahme Ihrerseits zum Kunden gefragt. Was ist passiert, warum kommt keine Zahlung an? Ist es dem Kunden eventuell lieber, eine andere Zahlungsoption zu wählen?
Gibt es hier weitere Probleme, steht Ihnen ein Kundenberater gerne zur Seite und wird vermittelnd in diesen Fall eingreifen. Melden Sie sich in diesem Fall per Mail an profis@check24.de. Telefonisch steht das Service-Team Ihnen unter 030 – 220 127 918 zur Verfügung.

Nein, der Kunde ist nicht verpflichtet das System zu nutzen. Sie hingegen sind verpflichtet, wenn der Kunde über das Bezahlsystem zahlen möchte, diese Zahlung auch anzunehmen.

Ja, das ist jederzeit möglich! Die Angaben aus Ihrer Preisliste sind in erster Linie ein wertvoller Richtwert für Ihre potentiellen Neukunden. Wie viel kostet zum Beispiel eine Stunde Ihrer Arbeit? Gibt es Pauschalangebote? Und wie teuer wird die Anfahrt? All das ist wichtig, um als Kunde eine erste Auswahl zu treffen.

Den konkreten Endpreis für eine Dienstleitung berechnen Sie dann sowieso individuell. Hier können Sie auch Anpassungen vornehmen, also zum Beispiel Rabatte geben. Dafür müssen Sie allerdings die Preisliste nicht ändern.

Sollten Sie die Preisliste doch einmal anpassen wollen, beachten Sie bitte, dass diese Änderung dauerhaft ist. Ihren Kunden wird künftig die neue Preisliste angezeigt. Diese können Sie jedoch jederzeit erneut anpassen.

Manchmal passieren solche Änderungen ganz kurzfristig und ein Kunde springt beispielsweise aufgrund eines unerwarteten Vorfalls ab. In diesem Fall ist für Sie nichts zu tun. Der nächste Auftrag wartet bestimmt schon bald auf Sie.

In erster Linie heißt es: Offen mit dem Kunden kommunizieren. Gehen Sie ehrlich mit dem Kunden um, reagiert dieser in der Regel verständnisvoll. Ein solches Verständnis bringen Kunden jedoch nur auf, wenn eine Änderung des Auftrags so schnell wie möglich mitgeteilt wird. Bieten Sie konkrete Lösungsvorschläge in einem persönlichen Gespräch an. Signalisieren Sie Ihrem Kunden so, dass Sie nach wie vor Interesse an dem Auftrag haben.

Leider kommt es hin und wieder auch zu diesen unprofessionellen Preisangaben. Viele Kunden sind davon abgeschreckt und treten erst gar nicht in den Kontakt mit diesen Dienstleistern.

Sie können den Profi bei CHECK24 Profis melden. Ein Kundenberater kümmert sich um die Kontaktaufnahme mit dem Dienstleister und wird das Preismodell nochmal genau mit dem Betroffenen besprechen.

Um einen Auftrag als gewonnen zu markieren, haben Sie zwei verschiedene Möglichkeiten:
.

  • Sie bitten Ihren Kunden, Sie im CHECK24 Profis Chat auszuwählen und den Auftrag so zu bestätigen.
  • Sie können nach 24 Stunden den Auftrag selbst als gewonnen markieren. Der Kunde wird daraufhin per E-Mail aufgefordert, den Auftrag zu bestätigen.

Grundsätzlich sind verifizierte Kundenbewertungen nur möglich, wenn Sie bzw. der Kunde den Auftrag als gewonnen markiert haben. Ist dies passiert, haben Sie drei Möglichkeiten, um Bewertungen einzuholen:

  • Sie teilen den Bewertungslink mit Ihrem Kunden: Der Kunde wird durch einen Link, den Sie via E-Mail, SMS oder Social Media versenden können, dazu aufgefordert, Sie auf einer Feedback-Seite zu bewerten.
  • CHECK24 Profis holt für Sie die Kundenbewertung ein: Geben Sie die E-Mail-Adresse des Kunden in das dafür vorgesehene Feld ein und CHECK24 Profis versendet die Bewertungsanfrage.
  • Übertragen Sie externe Bewertungen auf Ihr Profil: Geben Sie die URL einer externen Website, auf der Sie bewertet wurden, in das dafür vorgesehene Feld ein. So integrieren Sie bis zu fünf externe Bewertungen auf Ihrem Profil. Davon dürfen maximal drei von der gleichen Website stammen.

In unserem Beitrag „Wie gehe ich mit schlechten Kundenbewertungen um?“ können Sie sich zudem informieren, wie Sie am besten auf negatives Feedback reagieren.

Wenn Sie sich dazu entscheiden, Ihr Profil zu löschen, schreiben Sie eine E-Mail an profis@check24.de. Ihr Profil wird dann gelöscht. Beachten Sie bitte, dass Sie diese E-Mail von der E-Mail-Adresse senden, mit der Sie als Dienstleister registriert sind.

Sofern Sie einen CHECK24-Kundenaccount besitzen, ist dieser von der Löschung nicht betroffen und bleibt bestehen.

Bitnami