• 1-987-654-3210
  • 123, Regal Garden, London, UK

Ein Musterangebot, das Erfolg verspricht

Da der Kunde bei uns neben Ihrem Angebot in der Regel vier weitere Angebote erhält, gilt es, den Kunden mit dem Angebot bestmöglich zu überzeugen. Neben dem ansprechenden Profil, gehört ein gut formuliertes und strukturiertes Angebot zu den ausschlaggebendsten Faktoren für die Entscheidungsfindung. Hierbei spielt es eine große Rolle, dass Sie keine vorgefertigten Standardangebote versenden, sondern immer auf die speziellen Anforderungen des Kunden eingehen. Im Folgenden zeigen wir Ihnen, welche Bausteine eines Angebots sich in der Praxis gut bewährt haben. Mit diesem Musterangebot als Orientierungshilfe können Sie zukünftig noch besser die Kundenwünsche treffen.

Auf diese Bestandteile sollten Sie in Ihrem Angebot nicht verzichten

  1. Sprechen Sie den potentiellen Kunden direkt beim Namen an.
  2. Zeigen Sie Ihre Begeisterung für den Auftrag und vermitteln Sie Interesse, mit dem Kunden zusammen zu arbeiten.
  3. Gehen Sie detailliert auf die Leistungen ein, die der Kunde zum angebotenen Preis erhält.
  4. Richten Sie Ihr Angebot spezifisch auf die Anfrage des Kunden aus.
  5. Gehen Sie kurz auf Ihre Qualifikationen ein, sodass der Kunde weiß, dass er mit einem Profi zusammenarbeitet. Vermeiden Sie jedoch, Ihren kompletten Profiltext auch im Angebot zu übernehmen.
  6. Erklären Sie dem Kunden die nächsten Schritte und bieten Sie eine persönliche Kontaktaufnahme per E-Mail oder Telefon an.

So könnte Ihr Angebot aussehen

Um sich ein solches Angebot besser vorstellen zu können, haben wir ein Musterangebot für Sie erstellt, an dem Sie sich orientieren können. Hier am Beispiel eines Portraitfotografen:

„Liebe/r Frau/Herr XYZ,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne würde ich Sie und Ihre Familie fotografieren und schöne Erinnerungen mit Ihren Liebsten festhalten. 

Um einen ersten Eindruck meiner Arbeit und meiner Qualifikationen zu erhalten, können Sie sich gerne meine Website ansehen: „Link Ihrer Website“.

Bei einem Preis von X € sind folgende Leistungen enthalten:

  • Leistungen, die der Kunde sich wünscht einbeziehen (aus der Anfrage)
  • Dauer der Begleitung
  • Eventuelle Anzahl der bearbeiteten/gedruckten Bilder
  • Nutzungsrechte (ja/nein? wofür?)
  • Zusätzlich entstehende Kosten (z.B. Anfahrtskosten)

Sollten Sie noch Fragen haben, zögern Sie bitte nicht mich zu kontaktieren. Sie können mir gerne eine Nachricht schreiben oder mich unter „030/123456“ erreichen.

Ich freue mich darauf, bald von Ihnen zu hören.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Fotograf XY“                                                                                  

Achten Sie bitte darauf, dass es sich bei diesem Musterangebot nur um Vorschläge unsererseits handelt. Sie können selbstverständlich jegliche Anpassungen vornehmen, die für Ihren Service relevant sind. Seien Sie sich hierbei stets darüber bewusst, dass zu viele Informationen den Kunden überfordern und die Kerninhalte somit untergehen könnten. Fokussieren Sie sich deshalb auf das Wichtige und Relevante und versetzen sich dafür idealerweise in die Lage des Kunden.

Nach dem Versenden des Angebotes sollten Sie beim Kunden stets am Ball bleiben und nachhaken. Somit ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass der Kunde Ihnen antwortet. Lesen Sie jetzt weiteres zur hohen Relevanz von Nachhaken.

Sie haben ein sehr gutes Angebot verfasst und den Auftrag trotzdem nicht gewonnen? Natürlich gibt es noch jede Menge weitere Faktoren, die den Kunden letztendlich in seiner Entscheidung beeinflussen. Aus diesem Grund sollten Sie stets lehrreiche Schlüsse aus dem Kundenfeedback ziehen. Erfahren Sie hier, wie Sie am besten nach Feedback fragen.

Noch Fragen?

Unser Service-Team hilft Ihnen gerne weiter. Schicken Sie Ihre Anregungen an service@profis.check24.de. Telefonisch stehen wir Ihnen unter 030 – 220 127 918 zur Verfügung.

Bitnami