• 1-987-654-3210
  • 123, Regal Garden, London, UK

Online-Unterricht – Vorteile, Tipps & Tricks für einen reibungslosen Ablauf

Sie sind Nachhilfe-, Musik- oder Sprachlehrer? Dann haben Sie jetzt die Möglichkeit noch mehr Kunden über CHECK24 Profis zu gewinnen – und zwar mit Online-Unterricht.

Vorteile von Online-Unterricht  

Die Nachfrage nach Online-Unterricht steigt kontinuierlich, da diese Form des Unterrichts viele Vorteile mit sich bringt. So können Lehrer und Schüler beispielsweise ortsunabhängig miteinander kommunizieren. Über einen Videochat können sowohl Sie als auch Ihr Schüler von jedem Ort bequem über Handy, Laptop oder Tablet am Unterricht teilnehmen. Das spart Zeit und macht eine flexible Organisation möglich.

Online-Unterricht ist eine Win-Win-Situation für beide Seiten. Als Profi erhalten Sie mehr Kundenanfragen aus ganz Deutschland. Unsere Kunden wiederum erhalten relevantere Angebote von den passenden Profis.

Falls noch nicht geschehen, sollten Sie also die Zusatzleistung „Online-Unterricht“ in Ihrem CHECK24 Profis Profil auswählen. Daraufhin schicken wir Ihnen Anfragen von Schülern aus ganz Deutschland, die an Online-Unterricht interessiert sind.

Wie funktioniert Online-Unterricht?

Für einige ist Online-Unterricht noch komplett neu. Deshalb wollen wir Ihnen einen Überblick geben, wie Sie den Kunden vom Online-Unterricht mit Ihnen überzeugen und welche Vorbereitungen Sie für ein gutes Gelingen des Online-Unterrichts treffen sollten.

Wie überzeuge ich den Kunden?

Damit der Kunde sich für Sie als Online Lehrer entscheidet, möchte er natürlich wissen, dass der Unterricht genauso effektiv ablaufen wird, wie wenn Sie sich persönlich treffen würden. Deshalb sollten Sie bereits im Angebot genau darauf eingehen, in welcher Form Sie Online-Unterricht anbieten, welche Methoden und Programme Sie nutzen und von Ihren positiven Erfahrungen berichten. Damit Sie eine Vorstellung davon bekommen, was in Ihrem Anschreiben stehen sollte, haben wir Ihnen im Folgenden eine Angebotsvorlage erstellt. Gehen Sie in Ihrem Profil einfach auf Einstellungen, dann auf “Angebotsvorlagen” und klicken Sie auf “Neue Vorlage”. Hier können Sie den nachfolgenden Text einfügen und individuell anpassen. Wichtig: Nutzen Sie die Angebotsvorlage nur als Grundlage für Ihr Angebot an den Kunden Sie sollten dennoch auf die spezifischen Kundenwünsche eingehen.

——————————————————————-

Titel: Angebot für Online Nachhilfe

Vorlage: Hallo [Anrede + Kundenname einfügen],

vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne möchte ich Ihnen Online-Unterricht geben. Ich arbeite mit den Programmen [welche Programme nutzen Sie?], durch welche wir ein virtuelles Klassenzimmer schaffen. Hier können wir optimal miteinander kommunizieren und zusammen an Ihren Aufgaben arbeiten.

Wenn Sie Interesse am gemeinsamen Online-Unterricht haben, lassen Sie uns gerne alle Details in einem persönlichen Telefonat besprechen. Sie können mich unter [Ihre Handynummer] erreichen.

Ich freue mich auf Ihren Anruf & wünsche einen schönen Tag,

mit freundlichen Grüßen

[Ihr Name]

——————————————————————-

Welche technische Ausstattung wird benötigt?

Um eine qualitativ hochwertige Lehrstunde anbieten zu können, müssen einige Vorbereitungen getroffen werden. Damit Lehrer und Schüler effizient miteinander arbeiten können, brauchen beide eine Grundausstattung. Ziel ist es hierbei ein virtuelles Klassenzimmer zu schaffen – also einen Ort, an dem Schüler und Lehrer zur selben Zeit miteinander lernen können. Die benötigte Ausstattung kann von Fach zu Fach variieren. Neben der fächerspezifischen Software wird die folgende technische Grundausstattung in den meisten Fällen benötigt:

Computer mit Internetzugang und Videokamera

Grundvoraussetzung ist ein Computer, welcher mit dem Internet verbunden ist und eine Videokamera besitzt, damit Schüler und Lehrer sich sehen können.

Headset oder Kopfhörer mit Mikrofon

Headset oder Kopfhörer sind von Vorteil, da hierbei in der Regel eine bessere Tonqualität gewährleistet wird und keine Rückkopplung stattfindet.

Video Chat Software

Damit Lehrer und Schüler miteinander kommunizieren können, ist ein Videochat notwendig. Hierfür bietet sich beispielsweise Skype an. Die Software kann man schnell, einfach und kostenlos herunterladen und eine Video- und Audiokonferenz starten. Natürlich gibt es auch jede Menge andere Programme – suchen Sie sich einfach das für Sie Passende aus.

Screensharing

Die Bildschirmübertragung ist gemeinsam mit der Video- und Audiokonferenz eine wichtige Kommunikationsmethode im virtuellen Klassenzimmer. Hierbei können Sie als Nachhilfe-, Musik- oder Sprachlehrer Ihren eigenen Bildschirm oder ein bestimmtes Programm auf dem Bildschirm des Schülers darstellen. So können diese direkt mitverfolgen, wenn Sie beispielsweise eine komplizierte Matheaufgabe lösen oder Grammatik erklären. Auch das gemeinsame Arbeiten an Dokumenten oder Programmen ist hierüber möglich. Auch hier bietet sich beispielsweise Skype als Programm an.

Mit dieser technischen Grundausstattung können Sie bereits effektiv Online-Unterricht geben. Probieren Sie es aus und gewinnen Sie schon bald ganz bequem Schüler aus ganz Deutschland.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Schreiben Sie eine E-Mail an profis@check24.de oder vereinbaren Sie einen Telefontermin mit einem unserer Kundenberater und wir helfen Ihnen gerne weiter.

Telefontermin vereinbaren

Bitnami